Gemeinsam gegen Parodontitis

Eine effektive Chance gegen Parodontitis bietet Ihre gründliche Mundhygiene zu Hause und unsere regelmäßigen Prophylaxemaßnahmen in der Praxis.

Was ist Parodontitis?

Unter Parodontitis oder Parodontose versteht man eine bakteriell bedingte Entzündung des Zahnfleischs. Umgangssprachlich spricht man von der „Parodontose“. Das Tückische an dieser Erkrankung ist, dass sie vollkommen schmerzfrei verläuft. Nur durch regelmäßige Kontrollen des Zahnfleischzustandes kann die Parodontitis frühzeitig erkannt und behandelt werden. Ab dem 40. Lebensjahr gehen mehr Zähne durch Parodontitis als durch Karies verloren.

Die Ursache der Parodontitis ist in der Regel eine nicht ausreichende Mundhygiene, die den Zahnbelag nicht vollständig entfernt. Dadurch bleiben Bakterien zurück, deren Stoffwechselprodukte für die Entzündung verantwortlich sind.
Wobei die Stoffwechselprodukte der Bakterien Zahnfleischbluten, Mundgeruch, die Bildung von Zahnfleischtaschen und den Schwund des Kieferknochens verursachen, was zur Lockerung der Zähne und im Extremfall zum Verlust führen kann.

Außerdem haben neuere Untersuchungen gezeigt, dass eine unbehandelte Parodontitis negative Einflüsse auf das Herz-Kreislauf-System hat. Des Weiteren kenn es bei Schwangeren zu Frühgeburten kommen, bei Neugeborenen zu geringeren Geburtsgewichten bei einer Parodontose der Mutter.

Ihre Parodontosetherapie in Oberursel

Haben sich bei Ihnen noch keine pathologischen Zahnfleischtaschen gebildet, ist oft schon eine regelmäßig durchgeführte professionelle Zahnreinigung ausreichend, bei der alle anhaftenden Beläge entfernt und die Zähne poliert werden.
Wenn sich jedoch schon Zahnfleischtaschen gebildet haben, ist das Ziel, die verursachenden Bakterien von der Zahnwurzeloberfläche zu entfernen, um wieder einen entzündungsfreien Zustand zu erreichen. Dies geschieht mittels einer systematischen Parodontitisbehandlung, die in ihrer Durchführung vom Schweregrad der Erkrankung abhängt. Das Team für Ihre Parodontosetherapie in Oberursel ermittelt Ihren individuellen Bedarf und berät Sie ausführlich über notwendige Maßnahmen.

Zusammenfassend kann man sagen, dass durch eine optimale häusliche Mundhygiene im Zusammenwirken mit der zahnärztlichen Betreuung sowohl ein Entstehen der Parodontitis erfolgreich verhindert, als auch ein Fortscheiten vermieden werden kann.

parodontosetherapie oberursel
Menü
Call Now Button